Versicherungsfall? Kostenvoranschlag benötigt?

damaged-macbook-air-appleVersicherungsfall: Was tun, wenn’s knallt?

Manchmal kommt es anders, als man denkt. Eine unserer Kundinnen hatte kürzlich einen Nachbarn zu Besuch, der sein MacBook Air auf ihren Schreibtisch stellte. Als es Minuten später ohne erkennbaren Anlass laut knallte, war eines der Mountain Bikes von der Wand gefallen. Sie hatte das schwere Fahrrad dort zur Dekoration aufgehängt. So lange es hing, sah es auch gut aus. Der Unfall blieb natürlich nicht folgenlos. Das aufgeklappte MacBook Air bekam die volle Wucht des Aufpralls zu spüren. Zwar fuhr das Notebook bei einem ersten Testlauf immer noch hoch, allerdings war der Bildschirm kaputt, weil offenbar ein Metallteil des Fahrrads damit in Berührung kam.

Sie haben einen Versicherungsfall mit Ihrem IT-Gerät? Wir kennen uns aus! Bringen Sie bitte einen Originalbeleg mit, wir erstellen Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag und erläutern Ihnen, welche Maßnahmen im konkreten Fall sinnvoll sind.

WICHTIG: Fragen Sie unbedingt vorher Ihre Versicherung, ob sie die Gebühren für einen Kostenvoranschlag übernimmt!

Hardware kaputt? Was wir konkret für Sie tun können:

  • Prüfung der defekten Geräte
  • Auflistung aller Funktionsstörungen und Schäden, die für die Versicherung relevant sind
  • Beschreibung der unterschiedlichen Optionen für die Schadensbestätigung
  • Erstellung des Kostenvoranschlags für eine Reparatur oder einen Neukauf
  • Anfertigung der Unterlagen für die Versicherung

Im vorliegenden Fall gab es mehrere Möglichkeiten. Natürlich musste der Bildschirm ausgebaut werden, die Oberfläche war zu Bruch gegangen, weitere tief gehende Schäden waren zu befürchten. Vorher galt es aber zu überlegen, wie man die Daten vom MacBook Air am besten sichert. Bei nur wenigen Daten hätte es ausgereicht, einen externen USB-Stick anzuschließen. Wir haben uns aber lieber in Absprache mit dem Kunden dazu entschlossen, die Festplatte auszubauen, um sie zu sichern. Nach dem Austausch des Displays wurde das Betriebssystem Mac OS X neu installiert, die Versicherung hatte zwischenzeitlich schon mitgeteilt, dass sie den Schadensfall in voller Höhe übernimmt. Auf den frisch installierten Computer wurden alle persönlichen Daten zurückkopiert. Der Kundin gingen keine Daten verloren.

Ob die Frau das Fahrrad wieder in ihrem Wohnzimmer aufgehängt hat, können wir nicht sagen. Wie man seine Räumlichkeiten dekoriert, muss schließlich jeder selbst wissen. Allerdings sollte man es lieber vermeiden, den selben Fehler gleich mehrmals hintereinander zu machen. Wahrscheinlich wird die Versicherung beim nächsten gleichgearteten Fall nicht mehr mitspielen. Dann bleibt man auf den Kosten sitzen!

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*